Page 19 - Glitterhouse Katalog
P. 19

mai 19_Juli 2010.qxd  29.04.2019  18:23  Seite 19
                               Spoonful                  19
      Nürnberg. 32 Tracks mit Rolling Rockabilly, hot  Spoonful - Vol. 88/The In-Crowd 5                        6,95
      and  cool  Hillbilly-Country,  wild  Westernswing  Spoonful - Vol. 84/The In-Crowd 4                        6,95
      and  Swing,  Sleazy-listening,  Surf-Strip-Instro-  Spoonful - Vol. 81/The In-Crowd 3                        6,95
      Popcorn-Trash und sinuous soul & slinky R`n´B.  Spoonful - Vol. 79/The In-Crowd 2                        6,95
      Tief im Mississippi-Delta liegen die Wurzeln des  Spoonful - Vol. 78/The In-Crowd 1                        6,95
      Blues  und  der  Soul-Grooves.  In  Memphis,  The Hits
      Tennessee,  einem  mystischen  Ort  für  Musik-
      Aficionados, schaukelt die Wiege des Rock`n`Roll  Natürlich fand sich auf allen Spoonful CDs von
                                 Anfang an reichlich Tanzbodenfutter - das war ja
      im Rhythmus des „muddy old river“.
      Dort  also,  im  Süden  des  „unheimlichen  der Sinn der Sache. Aber was tun, wenn die Party
                                 nicht in Gang kommen will? Wenn der Dancefloor
      Amerikas“, in New Orleans und weiter stromauf-
      wärts  in  Memphis  befinden  sich  die  legendären  verwaist bleibt? Dann darf man sich nicht zu scha-
                                 de  sein,  den  einen  oder  anderen  Hit  aufzulegen,
      Orte,  an  denen  Musikgeschichte  geschrieben
      wurde,  dort  entstanden  Rock`n`Roll  und  –  als  um den Abend zu retten. In diesem Fall bringt den
                                 DJ  elitäres  Denken  nicht  weiter.  Da  muss  der
      Kombination von Blues und Country & Hillbilly –
      der Rockabilly. Noch weiter pilgert man dann in  Bann  gebrochen  werden,  aber  natürlich  mit
                                 Haltung.  Die besten Spoonful-kompatiblen Tunes
      den Norden, nach Nashville, oder Richtung Texas
      oder Chicago…              aus  dem  Hause  Motown  und  Stax,  jede  Menge
                                 Garagen-Hymnen  aus  den  60ern,  Pop-Klassiker
      Das legendäre pulp-country-deejay-team und die
      Mata  Hari-Bar  (Nürnberg)  haben  sich  aus  mit  Haltbarkeitsdatum  -  alles  handverlesen  und
                                 handgemacht.  Diese  CDs  haben  uns  so  machen
      Leidenschaft und Liebe für diese Sounds zu einer
      spannenden Kooperation zusammengefunden, um  Abend  gerettet,  sorgen  beim  Rolling  Stone
                                 Weekender   für zuckende Leiber vor dem Stag-O-
      diese Art  der  Musik  zu  ehren  und  die  Gäste  zu
      begeistern, zum MEMPHIS MUSIC CLUB.  Lee Stand, funktionieren aber auch exzellent als
                                 Partyfutter-Durchlauf...  da  habt  ihr  erstmal  4
      Willkommen,  hereinspaziert,  die  „Angel  Heart-
      Jukebox“  ist  randvoll  mit  Tunes,  die  den  Stunden Ruhe.
      Rhythmus und Spirit des Südens in sich tragen!  Spoonful - Vol. 67/Yet Mo’ Hits                             6,95
      Spoonful - Vol. 96/        Spoonful - Vol. 35/More Hits                                 6,95
      Northern Soul Hits Vol. 1                   6,95  Spoonful - Vol. 13/The Hits And Then Some     6,95
      CD. Aus  den  Hinterhöfen  von  Detroit,  Chicago  Exotica/Popcorn/
      und Memphis in die großen Dancehalls in Stoke,
      Blackpool  and  Wigan.  Ultrarare  uptempo  US  TT Shaker/Mambos...
      Soultunes entdeckt von Sammlern und Jägern im  Diese  Serie  besteht  zu  ungefähr  gleichen  Teilen
      Norden  Englands,  zu  denen  man  unter  Einfluß  aus  moody  widescreen  Popcorn  (also  soulful
      diverser Pillen die ganze Nacht durchtanzte.  R&B),  greasy  Tittyshaker-Instrumentalen,  lässig
      Kev Roberts, einer der ersten Wigan Casino DJ’s  groovendem Mambo-Rhythm & Blues und exoti-
      und auch Jahrzehnte danach noch Promotor diver-  schen Leftfield-Fundstücken aus den späten 50ern
      ser Northern Nächte, hat vor Jahren mal das defi-  und frühen 60ern. Love it!
      nitive Kompendium zum Sound geschrieben - The  Spoonful - Vol. 87/Tears From My Eyes               6,95
      Northern Soul Top 500 - mit den tatsächlich 500  Spoonful - Vol. 73/Makes Me Feel Good              6,95
      wichtigsten und besten Northern Soul Singles in  Spoonful - Vol. 58/Hard Row To Hoe                     6,95
      Wort und Bild. Hier finden sich nun die Top 25  Spoonful - Vol. 26/Chills & Fever                          6,95
      auch zum Hören. Put on your dancing shoes.  Spoonful - Vol. 82/Ko Ko Mamey                           6,95
      Spoonful - Vol. 97/        Spoonful - Vol. 66/Katanga                                    6,95
      Northern Soul Hits Vol. 2                    6,95  Spoonful - Vol. 60/Ahbe Casabe                            6,95
                                 Spoonful - Vol. 45/Gibble Gobble                           6,95
      CD.  Und  weiter  geht  es  mit  den  Northern  Soul  Spoonful - Vol. 41/Mo’ Taters                                6,95
      Charts  und  den  Positionen  26-50.  Mit  Barbara
      McNair,  Jerry  Williams,  Sandi  Sheldon,  The  Sin  City  Jukebox  -  the  one  &
      Casualeers, Dee Clark und vielen anderen.  only...
      Spoonful - Vol. 95/        Duch  einen  seltsamen  Zufall  trafen  wir  in  New
      Club Nitty Gritty Vol. 3                        6,95  Orleans auf Herb Franklin, der  zwischen den 50er
      CD.  Tatsächlich  obergeile  25  Track  Compi  mit  und Mitte der 60er Jahren in Biloxi MS die Sin
      jeder  Menge  Ausgrabungen  zwischen  Soul,  City  Bar  führte,  ein  dunkler  Schuppen  mit
      Garage-Punk  und  diversen  Mod-Sounds.  Das  Livebands und einer Jukebox, deren wechselnder
      beginnt mit dem Philly-Klassiker The Horse von  Inhalt durchweg in Herb’s Archiv wanderte. Aus
      Cliff  Nobles  und  geht  über  Chuck  Jackson  zur  dem wir uns nun bedienen dürfen. Und das ist der
      Monsterversion von I Don’t Need No Doctor der  Sound, der in Biloxi für rauschende Parties sorgte.
      Village Callers. The Snake gibt’s in der entspann-  ungezähmter  R&B,  elektrischer  Chess-Blues,
      ten Version von Oscar Brown Jr., das unkaputtba-  schwitziger Früh-Soul, groovender Popcorn, Rock
      re  Gloria  als  Instrumental  von  Meisterdrummer  &  Roll,  heisser  Rockabilly,  wilde  Instros.
      Sandy  Nelson.  Pucho  und  seine  Latin  Soul  Durchweg mindestens 30 Songs pro Disc.
      Brothers liefern eben das, die Shadows Of Knight,  Spoonful - Vol. 80/Sin City Jukebox #10                    6,95
      Redcaps  und  New  Dawn  sorgen  für  den  Fuzz,  Spoonful - Vol. 68/Sin City Jukebox #9                     6,95
      Graham Bond organisiert My Mojo Working, dazu  Spoonful - Vol. 62/Sin City Jukebox #8                    6,95
      gibt es Tanzbodenfüller von Billy Hawks, Luther  Spoonful - Vol. 59/SCJ #7 (TT Shaker Special)       6,95
      Ingram,  The  Capitols,  Georgie  Fame,  The  Spoonful - Vol. 55/Sin City Jukebox #6                     6,95
      Cavaliers und tatsächlich Knut Kiesewetter. Geht  Spoonful - Vol. 52/Sin City Jukebox #5                     6,95
      durchweg  in  die  Beine,  bereitet  aber  auch  den  Spoonful - Vol. 49/Sin City Jukebox #4                     6,95
      Ohren jede Menge Freude. Killer-Compi!  Spoonful - Vol. 48/Sin City Jukebox #3                     6,95
      Spoonful - Vol. 93/Club Nity Gritty Vol. 2                   6,95  Spoonful - Vol. 47/Sin City Jukebox #2                     6,95
      Spoonful - Vol. 92/Club Nitty Gritty Vol. 1                   6,95  Spoonful - Vol. 46/Sin City Jukebox #1                     6,95
     u  die Serien:              60s Garage Punk and R&B
                                 #34 bietet einen weltweiten Einblick in die Szene
      The In-Crowd               und  auf  #77  covern  60s  US  Garage  Punk  und
      So ungefähr muss es Mitte der 60er in britischen  British  Invasion  Blues-,  R&B-  und  Früh-Soul-
      Clubs  wie  dem  Flamingo,  Birdland  oder  Tunes!  Hits,  Klassiker  oder  Unbekanntes  war
      Cromwellian  geklungen  haben  -  eine  bunte  egal.  Und  Mitte  der  60er  sind  sie  alle  über  das
      Mischung aus 50er Rhythm`n´Blues, dem frühen  Chess-Songbook  hergefallen.  Alle  Tracks  leben
      Soul der Stax und Motown Labels, eine Prise Blue  von reichlich Tempo und jeder Menge hingerotz-
      Beat/Ska, elektrischer Blues à la Chess und groo-  ter Hingabe. Rockt garantiert jeden Dancefloor.
      vende Hammond Instrumentals.   Spoonful - Vol. 77/Maximum Rhythm & Soul            6,95
      Spoonful - Vol. 90/The In-Crowd 6                        6,95  Spoonful - Vol. 34/Dirty Water                                   6,95
   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24