Page 2 - Januar 2020
P. 2

Januar 20_Juli 2010.qxd  07.01.2020  13:20  Seite 2

                                  lieben
           meine







           Ein paar Worte in eigener Sache:
           Keep On Chooglin’: Volume 21 im Prinzip fertig. Kommt aber dann erst nächsten Monat. Erstklassig
           geworden, schreibe ich zwar jedes Mal, ist aber eben Tatsache. Aber da ich immer gerne mit dem Mix 1-
           2 Wochen lebe, um eventuelle Reihenfolgen zu ändern und vielleicht den einen oder anderen Track aus-
           zuwechseln, der mir nach dem 20. Durchlauf auf den Sack geht, verschiebe ich das Ganze lieber, um was
           Perfektes abzuliefern.
           Stag-O-Lee: Ganz frisch und neu ist die Cool Cat Club Doppel-
           LP, im Prinzp der DJ-Set Nachfolger von Mata Hari und Shake
           Your  Bones.  Danach  kommt  mit  Rockinitis  #3  ein  weiterer
           Kracher.  Und  der  Februar  wird,  wenn  alles  klappt,  auch  der
           Start der Stag-O-Lee-250-Series sein. 10“-es, handverpackt und
           nummeriert.  Limitiert  auf  250  Stück.  Beginnt  mit  Whack-O-
           Mania #1 (Beat From Badsville-style Weirdness) und geht mit
           dem  ersten  Volumen  von  Swinging  In  The  Tombs  Of  Egypt
           weiter, der vinylisierung der C-90 Reihe, die ein gewisser Hank
           Ray (of Raymen Fame) vor zirka 38 Jahren für das Glitterhouse
           Fanzine bzw. den Mailorder zusammengestellt hat.
           Whiskey  Preachin  Records:  da  WP-Oberhaupt  Tony  eher
           überraschend zum Geschäftsführer des besten Pubs in Brighton
           (The Great Eastern) befördert wurde und mit der Neueröffnung
           zwei Wochen  vor Weihnachten  etwas  überfordert  war,  haben
           wir  uns  entschlossen,  die  Veröffentlichung  der  Whiskey
           Preachin Compilation einen Monat zu verschieben. Ihr werdet
           aber schon im Februar die Möglichkeit haben, die LP über den Glitterhouse Mailorder zu erwerben, denn
           sie ist nächste Woche schon am Lager.
           In diesem Sinne. Viel zu tun, packen wir es an. - Reinhard.
                                    the
                           onDECkS

           DIE AKTUELLEN LIEBLINGSSCHEIBEN DER KATALOG-REDAKTION!
           CHRISTOPH (cpa):
           1. Frida Annevik – Andre Sanger (Bleibende Melodien emotionstief ins Norwegische getragen).
           2. My Baby – Live (Bekannt-geliebte Groovepakete mit Live-Energie durchs Studio getrieben).
           3. Angel Olsen – All Mirrors (Melancholisch-majestätische Meisterstücke zwischen Drama & Delikatesse).
           4. Postcards – The Good Soldier (Die flirrende Vielfalt europäischer Musik von der Ferne gesehen).
           5. Emily Jane White – Immanent Fire (Variantenreich weiches Vollwerk der zarten Zauberstimme).
           JOE (joe whirlypop):
           1. Fat Freddy's Drop - Special Edition Part 1 (Endlich – neue Reggae-Tunes der elastisch-souligen Neuseeländer!)
           2. Throbbing Gristle - TG Now (2004er Comeback-Album, gereift und erstaunlich zugänglich)
           3. Martha High And The Royal Italian Family - Nothing's Going Wrong (Überraschendes Soul-Highlight)
           4. Issam Hajali - Mouasalat Ila Jacad El Ard (77er Reissue aus dem Libanon, exotisch-süß und milde psychedelisch)
           5. Notorische Reflexe - Notorische Reflexe (Wiederentdeckter BRD-Postpunk-Avantgardismus von 1986)
           DETLEV (dvd):
           1. Magma – Zess (Orchester, Vokal-Pracht, Erhabenheit, hypnotische Wirkung. Grandios.)
           2. Martin Simpson – Rooted (Songwriterische Substanz, melodischer Reichtum, superbes Spiel. Top!)
           3. Tim Buckley – Live Electric Theatre (Unveröffentlicht, unverzichtbar und viele Raritäten.)
           4. David S. Ware – Theatre Garonne (Konzentrierter/strukturierter/erweiterter Free Jazz mit Seele)
           5. Jon Savage´s 1969-1971 - V.A. (Ein großartiger Sampler voller Rock-Highlights)
           REINHARD (rh):
           1. Whack-O-Mania - # 1 (Demented Doo-Wop, insame Instrumentals and an experiment in terror! Stag-O-Lee)
           2. Swinging In The Tombs Of Egypt – #1 (Seiner Zeit voraus. Compiliert von Hank Ray vor 38 Jahren)
           3. Pinetop Seven – alles (ausgegraben. Welch einzigartige Band. Und zeitlos)
           4. Mudlow – Crocodile Man (6 neue Tracks des Trios aus Brighton. Demnächst auf Whiskey Preachin’)
           5. Cool Cat Club – DJ Set #3 (DJ-Trio aus Hamburg mit astrein-tanzbarer Doppel-LP. Auf Stag-O-Lee)
   1   2   3   4   5   6   7