Page 6 - Mailorder Katalog
P. 6

6glitterhouse
                        NuggeTS
Alles wird teurer… Da wir aber als Meister des      Wagon – Beauty Angel Queen 4,75
antizyklischen Handelns ohnehin immer gegen         CD. Wunderschöner Drittling der Band aus St.
den Strom schwimmen, haben wir mal richtig tief     Louis. Wie sagte Reinhard dereinst so schön: Mit
in die Glitterhouse-Katalog-Schatzkiste gegriffen   Deauty Angel Queen haben sie das Album aufge-
und tonnenweise Klassiker und Kronjuwelen ans       nommen, für das die Jayhawks morden würden.
Licht geschafft, um sie Euch einen Monat lang       Das Album, das The Band heute einspielen würde,
zum nahezu verbotenen Tiefstpreis von nur noch      wenn sie noch jünger wären. Was Ernst Hofacker
4,75 ans Herz zu legen. Und damit nicht genug –     (Musikexpress) für „gigantisch“ hält, kann nicht
bei der Bestellung von drei CDs erhaltet Ihr das    ganz schlecht sein.
Tonträger-Trio zum Paketpreis von gerade mal 12     „Bester, intelligenter Alternative-Country-Rock.
Euro (gilt natürlich auch bei Bestellungen von 6,   Das Allerhöchste. Echt.“ (Musikexpress)
9, 12 oder gar 15 Exemplaren). Der Tisch ist        michel van dyke –
gedeckt – bitte bedient Euch.                       Kozmetika                                  4,75

i – I 4,75                                          CD. Das 95er Album des niederländischen
CD. Wenn man so will, das “lost” Walkabouts         Sängers/Gitarristen und Songschreiber, hochfili-
Album, bzw. deren Hommage an die hochverehr-
ten Krautrockgrößen wie Can, Neu! oder Faust.       graner Indie-Pop mit Grandezza und tollen Songs.
                                                    „Van Dyke ist ein exzellenter Songschreiber und
Quasi in der Walkabouts Ur-Besetzung (Chris         Arrangeur, seine Musik steht unzweifellos in der
Eckman, Grant Eckman, Curt Eckman, Carla
Torgerson und Glenn Slater) 2002 unter diesem       Tradition eines David Bowie (ca. „Low“), Roxy
                                                    Music oder Marc Bolan, ohne daß er mit seiner
absolut Internet-untauglichen Pseudonym einge-      Band wie eine Kopie der Vorbilder klingt. Songs
spielt, besticht das Album durch einen erstaunlich
dicht an den Originalen sich entfaltenden Klang-    wie „I’m Ready“, „Sinner“, „Let Him Go“, „Call
                                                    It Heaven“ oder „How Could I ever Hurt You“
kosmos und starken, nie sinnlos ausufernden         sind zeitlose, hervorragend produzierte Pop-
Jams.
ai Phoenix –                                        Juwelen..” (Stereoplay)
The Driver Is Dead                                  Washington – Rouge/Noir 4,75
                                      4,75          CD. Der Drittling des norwegischen Trios um den
                                                    unfassbar guten Sänger Rune Simonsen von 2008.
CD. Das 2000er Debut des Trios aus Bergen in        Mehr Gitarren, aber nicht weniger Gefühl.
Norwegen. Wunderhübsche, betörend pure
Weisen, die an Mazzy Star, die Young Marble         „Geniale Melancholie, extravagante Schwermut
                                                    und vor allem: Soul. Das Artrockpotential von
Giants oder Nico denken lassen.                     Archive, das Hitappeal und die Coolness von
„...eine hübsche Ansammlung kleinerer
Betrachtungen über die täglichen Kämpfe mit sich    Coldplay und die Genialität und Intensität von
                                                    Radiohead. Außergewöhnlich.“ (Eclipsed)
selbst und anderen.“ (Rolling Stone)                „Seit Midnight Choir das Großartigste an skandi-
ai Phoenix – The Light
Shines Almost All The Way             4,75          navischen Veröffentlichungen“ (Musikexpress)
                                                    „Wie aus der Zeit gefallene Songperlen voller
CD. Das 2007er Album der Band um die fantasti-      Wehmut und Wärme.“ (Visions)
sche Mona Mörk, besser als damals der ME kann
man es nicht auf den Punkt bringen: „...es ist ein  Nadine – Lit Up From The Inside 4,75
                                                    CD Das 2003er Album der einstigen großen
fabelhaftes Album geworden, eines, das die band     Alt.Country-Hoffnung aus St. Louis, erstmalig mit
auf ein neues Level katapultiert. Was für ein
Doppel gleich zu Beginn: You And I im goldenen      Anne Tkach (Hazeldine) als festem Bandmitglied.
                                                    Grosses Werk: Melodien, Schmackes, Seele. Mit
VU-Gedächtsnissound circa 1970 und gleich dar-      „Angela“ hat das Quartett ein Überlied geschrie-
auf Mona Marks Traumreise samt Companion:
“Away away, we’re going away/to the countrysi-      ben, das, wäre die Medienlandschaft eine gerech-
                                                    te, ihnen rund um den Globus Ruhm, Ehre und
de, listening to poposngs all day/excellent songs   Geld einbrächte.
about being alone or being in love.” Besser hätte
man die Lieder dieses Albums nicht beschreiben      „Schönheit, dein Name ist Nadine. Das Genre hat
                                                    in diesem Jahr schon so allerhand Gutes gebracht,
können. Es gibt ein reiches Spektrum der            aber Lit Up wird mit klarem Vorsprung Meister.
Emotionen, das in knappen Bildern durch diese
Lieder zieht, schlichte Beat-Songs oder nackiger    Referenzen an Neil Young, Big Star oder die
                                                    Jayhawks. Eine Platte für den täglichen
Blue, ein Community-Folk-Songs wie Peter Pan,       Eskapismus.“ (Fritz)
den man sich auf einer der letzten Will-Oldham-
Platten vorstellen könnte. Die Band um Mork und     The great Crusades –
                                                    Keep Them Entertained                      4,75
Co-Author Lundberg wächst hier in Spitzenzeiten
auf sieben und mehr Mitglieder an, Banjo, Pedal
Steel Gitarre und Akkordeon verleihen der Musik     CD. Rock mit einem großen R: Die Viererbande
                                                    aus Chicago trägt Anzug und sorgt – der
neue Höhen und Tiefen. ... Schönheitsplakette des   Albumtitel ist Verpflichtung - für allerbeste
Monats.“ (Musikexpress. 5 Sterne)
                                                    Unterhaltung. Rock ohne Präfix. Rock, der um
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11